Wie Sie die Qualität Ihres Privates Blog Netzwerk (PBN) maximieren

Viele SEO Unternehmen integrieren ein sogenanntes privates Blog Netzwerk, in ihre Linkaufbau SEO Kampagne mit ein. Ein Privates Blog Netzwerk (PBN) ist ein Netzwerk von Blogs hoher Autorität, das dazu genutzt wird Links zur Unternehmenswebsite zu schaffen und somit eine bessere Positionierung in Google zu liefern. Es gibt viele unabhängige PBN Anbieter auf outsourcing oder mikro-outsourcing Websites, die Linkbuilding via PBN anbieten. Allerdings scheitern viele von ihnen daran wirklich gute Resultate zu liefern und ihre PBNs sind nicht so effektiv, wie sie sein sollten. Sie stecken hunderte von Euros in ihre Private Blog Networks, aber die Mehrheit dieser Anbieter macht ihren Job nicht richtig. Sie verschwenden ihre eigene Zeit und die, ihrer Klienten.

SEO Unternehmen verwenden monatlich einen hohen Geldbetrag auf PBNs. Ich werde Ihnen nicht erzählen, wie Sie ein PBN aufbauen. Es gibt bereits genug Informationen im Netz zu finden, wie Sie ein eigenes Privates Blog Netzwerk aufbauen können, oder Sie suchen sich einen Anbieter, der dies für Sie erledigt. Dieser Beitrag ist vorrangig eine Erinnerung für Anbieter von Private Blog Networks, die ihre Arbeit nicht richtig machen und damit ihrem eigenen Unternehmen und der Kampagne ihrer Klienten schaden.

Individuen aus 3te Welt Ländern, besonders Süd- und Nordostasien, sowie Russland und der Ukraine, mit begrenztem Wissen über SEO und Suchmaschinenprogrammierung, bezahlen PBN Ersteller, damit diese ihnen ein Private Blog Network aufbauen. Wenn der Job erledigt ist, kreieren sie auffallende Landing-Pages, die mit gefälschten Rankings und Statistiken gefüllt sind. Der Inhalt dieser Seiten klingt amerikanisch und beinhaltet amerikanischen Slang und Redewendungen. So ziehen sie Kunden von outsourcing Websites und Blackhat Foren an, und verlangen dann eine hohe Bezahlung. Diese naiven SEO Unternehmen, die ihre eigenen Kunden nur über E-Mail Marketing und Pay-per-Click Werbung reingeholt haben, glauben nun an den Service der Anbieter und kaufen dort PBNs für ihre Kunden. Nach einigen Wochen des Wartens und Hoffens, dass die Keywords ihrer Kunden in Google ranken, sehen sie noch immer keine Resultate. Aber achten sie darauf, was falsch ist? Nein.

Das Erstellen eines PBN braucht einiges an Zeit, Geld und Investment, was zwischen $500 – $6000 betragen kann, je nach Größe des Netzwerks. Man muss verstehen, dass jedes Netzwerk dieselbe Zeit und Energie braucht, wie eine normale SEO Kampagne auf einer gewöhnlichen Website. Die Mehrheit der Unternehmen hat keine Vorstellung davon, wie viel Zeit eine Suchmaschinenoptimierung in Anspruch nimmt. Daher ist es unser Job sie darüber aufzuklären, damit sie verstehen, dass auch SEO Experten hart arbeitende Leute sind, die zwischen 11 und 14 Stunden täglich an einem SEO Projekt arbeiten.

Laut meinen eigenen Tests und Recherchen sind die Mehrheit angebotener PBN Kampagnen nichts weiter als Artikel Verzeichnisse. Keines von ihnen ist ein richtiges PBN.

Nachfolgend sind einige Verbesserungsvorschläge für Anbieter von Private Blog Networks gelistet:

  • Kombinieren Sie Hostingdienste wie Cloud-Hosting und Shared-Hosting
  • Benutzen Sie keine all-in-one PBNs, veröffentlichen Sie relevante Beiträge
  • Vermeiden Sie schlechte Qualität wie Article Spinning
  • Vermeiden Sie ständig gleich lange Texte, da dies unnatürlich wirkt
  • Vermeiden Sie das immer selbe Muster und Layout für Ihr PBN
  • Gebrauchen Sie die korrekte Anrede im Admin Bereich
  • Benutzen Sie unterschiedliche TLDs
  • Benutzen Sie unterschiedliche Registrare
  • Verschleiern Sie nicht die Whois Informationen
  • Verzichten Sie auf SEO Hosting Anbieter für ihr PBN
  • Verwenden Sie unterschiedliche Anwendungen für ihr PBN
  • Wenn Sie WordPress benutzen, entfernen Sie standardmäßige WP Dateien
  • Verwenden Sie unterschiedliche Designs für unterschiedliche Nischen
  • Kombinieren Sie Ihre WordPress PlugIns. Benutzen Sie nicht immer dieselben
  • Verbessern Sie die soziale Präsenz Ihres Netzwerks
  • Fügen Sie soziale Dienste ein
  • Schaffen Sie Qualitätslink für Ihr PBN
  • Vermeiden Sie Fake-Name-Generators, da diese einen unnatürlichen Fußabdruck hinterlassen
  • Benutzen Sie keine abgelaufenen Domains. Die Mehrheit dieser Domains ist bestraft und die Leute, die Ihnen diese verkaufen, verheimlichen das vor Ihnen. Es gibt einige Online-Tools mit denen sich Linkprofile von ausgelaufenen Domains überprüfen lassen.
  • Vermeiden Sie, Spuren in Ihrem PBN zu hinterlassen
  • Bauen Sie Links auf natürliche Weise innerhalb Ihres PBN auf

Achten Sie auf das Verhältnis von Linkmustern Ihrer Kunden. Wenn es zu hoch ist, vermischen Sie es mit einigen anderen Links. Ansonsten kann es geschehen, dass die Website bestraft oder „gesandboxed“ wird.

Achten Sie auch auf das Verhältnis der Keywords, bevor Sie ein Projekt annehmen. Machen Sie sich nicht verrückt bei dem Versuch die genaue Anzahl an Suchwörtern unterzukriegen. Mischen Sie einige umschreibende Suchwörter und „naked Links“ ein. Wenn Ihr Klient darauf besteht, dass Sie sein Hauptsuchwort in einem hohen Verhältnis nutzen, benutzen Sie mehrere Variationen des Suchwortes beim Linkbuilding um das Verhältnis zu drücken. Meiner Meinung nach ist ein Verhältnis von über 30% gefährlich.

Überwachen Sie Backlinks. Verlieren Sie einige Stufe-2 Links, ersetzen Sie diese, ansonsten sinkt das Ranking Ihres Kunden. Für diese Aufgabe sollten Sie ein System zur Hand haben, sonst verlieren Sie schnell den Überblick.

Bieten Sie einen verlässlichen Support und Kundendienst an: Kommunizieren Sie mit Ihren Kunden. Sie wissen nicht, was Sie denken. Wenn sie Fragen haben, antworten Sie zügig, sodass sie wissen, was vor sich geht. Schließlich ist es ihr Recht zu erfahren, was Sie auf ihrer Website treiben. Vermeiden Sie einzeilige Antworten auf die Fragen Ihrer Kunden. Es ist unerlässlich, dass Sie einen guten Kundendienst und Support für Ihre Kunden anbieten. Haben Sie keine Zeit, ist das nicht deren Problem. Schaffen Sie sich Zeit für sie.

Haben Sie Kontrolle über den Prozess.

Bedenken Sie! Ein gutes PBN enthält keine Fußspuren.

Es ist sehr wichtig qualitativ hochwertigen Inhalt einzustellen und nicht einfach nur einige gespinnte Artikel. Es schadet der Qualität Ihres Private Blog Network und verschwendet damit Ihr Geld. Außerdem werden Ihre Kunde keine Resultate sehen.

Im SEO Geschäft müssen Sie hochwertigen Service liefern, ansonsten können Sie den Stand Ihrer Kunden nicht verbessern. Wenn Ihr PBN nicht richtig erstellt ist, werden Sie schnell aus dem Geschäft fliegen und die Website Ihres Kunden wird bestraft werden. Also legen Sie Wert auf die Qualität Ihrer Arbeit und stellen Sie Ihre Kunden zufrieden. Auf diesem Weg ist jeder zufrieden und Sie gewinnen neue Kunden.

 

Digitales Marketing

1 2 3 15