Die Rolle von Effektive Werbung im digitalen Marketing

Es gibt viele Diskussionen im Bezug auf die Rolle, welche Sex im digitalen Marketing und der Bewerbung von Produkten spielt. Viele Experten sind sich darin einig, dass das Erlangen der Aufmerksamkeit der gewünschten Zielgruppe das wichtigste Ziel darstellt.Höchste Priorität im digitalen Marketing, besonders der Werbung, ist es die Aufmerksamkeit eines Ziels zu bekommen um entweder Verkäufe zu landen oder Kundenkontakte zu sammeln. Die Frage ist, zu welchem Maße diese Theorie funktioniert. Obwohl Sex in der Werbung kontrovers und widerwärtig sein kann, kann es auf intelligente Weise auch als geschmackvoll präsentiert werden. Außerdem ist da noch das Argument, dass Werbung mit widerwärtiger sexueller Darstellung weitaus häufiger ist als geschmackvoll realisierte Werbung mit sex appeal.

Um zu verstehen wie wahr diese Theorie ist will ich von meinem Fall berichten. Ich veranstaltete ein Experiment für einen Klienten welcher Parfüm und Schönheitsprodukte verkauft. Ich erstellte zwei Bannerwerbungen, eine Werbung „A“ mit direkter sexueller Nachricht für das Parfüm und eine Werbung „B“ mit einem konfigurativen Bild des Parfüms.

Das Resultat meines Experimentes war, dass das Object „A“ mit dem erotischen Bild einen direkt negativen Einfluss hatte während das Object „B“ einen positiven Einfluss erhielt und einige Verkäufe für meinen Kliente erzielte.

Viele Menschen die sexuelle Darstellungen in der Werbung verteufeln, verweisen auf seinen negativen sozialen Einfluss und mögliche Konsequenzen.

Werbung, wie auch Fernseh-Shows, Kinofilme und andere Formen der Medien im Mode- und Bekleidungssektor, welche nur schlanke, attraktive Frauen als verehrungswürdig oder sozial akzeptiert darstellen, haben nach psychologischen Studien einen Einfluss auf die Selbstwahrnehmung und das Körperimage einer erwachsenen Frau.

Einige Gesundheitsexperten behaupten, dass Störungen wie Anorexia Norvosa, wo eine Person ein unrealistisches Selbstbild von Übergewicht hat und versucht sich abzumagern, werden durch Sex in der Werbung noch mehr verschärft, da der Fokus zur Darstellung einer schlanken Frau als einzig verehrungswürdiger Frau tendiert.

Eine weitere Sorge ist die sexuelle Versachlichung. Zum Beispiel empfinden manche Menschen, dass der Fokus von Werbung auf attraktive Personen diese als Objekte der Verehrung anstatt als respektable Personen darstelle.

Textschreiber und Designer müssen Werbungen erstellen, welche Druckregulationen und Ausstrahlungsstandards entsprechen. Explizite Nacktheit in der Werbung ist in vielen Ländern nicht erlaubt wobei einige europäische Länder da sehr entspannt sind.

In den U.S.A ist die Benutzung von Sex in der TV-Industrie ein normaler Weg um an Jobs in TV-Shows und Fimen zu gelangen. Da sie nichtqualitative Jobs für ihren Ruhm annehmen werden sie nie ein wirkliches Stück Kunst erschaffen. Man nehme Kim Kardashian als Beispiel einer echten, amerikanischen TV-Sendung.

Sie zweckentfremdete soziale Medien um exzessiv ihre Selfies zu verbreiten und so schnell zu großer Bekanntheit zu gelangen. Da ihre Bilder keinen künstlerischen Wert besitzen wird sie es nie ein Teil der Oberklasse und gut gebildeter Prominenz werden. Sie wird immer eine Persona des Reality-TVs bleiben.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass ein effektives Marketing auf dem Verständnis der Wünsche des Zielmarktes basiert um dort erfolgreich Produkte zu verkaufen. Sex in der Werbung ist manchmal nützlich, sofern er keine Nacktheit präsentiert.

 

Schreibe einen Kommentar